Wahlpflichtbereich ab Klasse 6

(ab Schuljahr 2014 / 2015)

 

Im Wahlpflichtbereich ab Klasse 6 ("4. Hauptfach") gibt es Angebote in

 

---   Französisch

---   Arbeitslehre (Hauswirtschaft / Technik / Wirtschaftslehre)

---   Naturwissenschaften (Biologie / Chemie / Physik)

 

Schüler- und Elterninfo zum Wahlpflichtunterricht ab Klasse 6

 

 

I Wahlpflichtunterricht als Ergänzung zum Pflichtunterricht

 

Nach der APO SI (Ausbildungs- und Prüfungsordnung Sekundarstufe I) für die Sekundarschule gehört ab der Jahrgangsstufe 6 neben dem Pflichtbereich auch der Wahlpflichtbereich zum Unterricht.

 

Der Wahlpflichtunterricht (WP) bietet allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, nach ihren Stärken und Interessen bestimmte Fächer bzw. Fächerkombinationen zusätzlich zum Pflichtunterricht zu wählen.

 

Die Sekundarschule Nordeifel bietet folgende Schwerpunkte an:

 

  • Französisch als 2. Fremdsprache

  • Arbeitslehre mit den Fächern Hauswirtschaft, Technik und Wirtschaftslehre

  • Naturwissenschaft mit den Fächern Biologie, Chemie und Physik.

 

Der WP umfasst drei Unterrichtsstunden pro Woche. Er beginnt in der Klasse 6 und endet in der Klasse 10.

Die einzelnen Fächer in den Bereichen Arbeitslehre und Naturwissenschaften werden entweder epochal (in Trimestern, mit Wechsel im Halbjahr oder im Schuljahr) oder fächerübergreifend unterrichtet.

Nach der Belegung eines Faches ist nach Absprache mit Schülern, Eltern und Lehrern ein Wechsel bis zum Ende des ersten Jahres möglich.

 

 

II Stellenwert des Wahlpflichtunterrichts für die Schullaufbahn

 

Neben den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik ist das Wahlpflichtfach ein viertes Hauptfach.

Pro Halbjahr werden Klassenarbeiten geschrieben bzw. andere Leistungsnachweise erbracht (Bewertung von Projekten, Referaten, Präsentationen u.a.).

Der gewählte Wahlpflichtbereich hat für die Vergabe des Schulabschlusses das gleiche Gewicht wie die anderen Hauptfächer.

 

 

III Angebote im Wahlpflichtbereich der Sekundarschule Nordeifel

 

 

1. Inhalte des Faches Französisch

 

 

  • Erwerb grundlegender Kenntnisse in Wortschatz und Grammatik der französischen Sprache

  • Kennenlernen des Alltags, der Sitten und Gebräuche der Franzosen sowie der Geschichte und der Landschaften Frankreichs

  • Verständigung auf Reisen in französischsprachige Länder ( z.B. beim Einkaufen, im Restaurant, in Familien, in der Stadt, beim Telefonieren usw.)

  • Aufbau von Kontakten zu französischen Jugendlichen

  • u.v.m.

 

Französisch sollte gewählt werden

 

  • , wenn das Erlernen einer Fremdsprache Spaß macht

  • bei Interesse an anderen Sprachen und Kulturen, speziell aber an Frankreich und

    der französischen Sprache

  • bei Bereitschaft und Ausdauer, Vokabeln und Grammatik zu lernen

  • bei mindestens befriedigenden Leistungen in Deutsch und Englisch

  • bei eventuellen Bestrebungen, die gymnasiale Oberstufe nach der Klasse 10 zu besuchen

 

 

  1. Inhalte des Fachbereiches Arbeitslehre

 

Der Fachbereich Arbeitslehre setzt sich aus den Fächern Wirtschaftslehre, Hauswirtschaft

und Technik zusammen, die gleichwertig in Theorie und Praxis unterrichtet werden.

 

Inhalte des Faches Wirtschaftslehre

 

  • Geld

  • Handel

  • Handwerk

  • Industrie

  • Werbung

  • Errichtung von Schülerfirmen

  • Kontakt zur Berufswelt und Berufswahlvorbereitung

    u.v.m.

 

 

Inhalte des Faches Hauswirtschaft

 

  • Arbeitsplatz Küche

    • Arbeiten in der Schulküche

    • Hygiene in der Küche

    • Sicherheit in der Küche

    • Kennenlernen verschiedener Arbeitstechniken

    • Sachgerechter Umgang mit Küchengeräten

    • Verarbeiten von Lebensmitteln

    • Herstellen kleiner Gerichte und Geschenke aus der Küche

    • Bewusste gesunde Ernährung in Theorie und Praxis

 

  • Zusammenarbeiten und genießen

    - Arbeiten im Team / Ämterpläne

    - „Das Auge isst mit“ - Tischsitten und Tischmanieren

 

Hauswirtschaft ist ein praxisorientiertes Fach. Alle theoretischen Themen finden direkt ihre

Anwendung in einer praktischen Arbeit.

 

In die Benotung fließen die mündliche und praktische Mitarbeit, die Noten von

Klassenarbeiten und Tests sowie die Führung einer Hauswirtschaftsmappe ein.

 

 

Inhalte des Faches Technik

 

  • Theorie:

    - Physikalische Grundlagen zum Fliegen

    - Aerodynamik

    - Von der Mongolfière zum Zeppelin

    - Vom Gleiter zum Segelflugzeug

    - Vom Motorflugzeug zum Strahlflugzeug

    - Bohrmaschinenführerschein und neue Werkzeuge

    - Funktionsweise eines Elektromotors

    - Statik verschiedener Materialien

    - Technisches Zeichnen

    - Elektronische Bauteile und Schaltpläne

  • Praxis:

    - Bau eines Modellfliegers aus Balsaholz

    - Experimente zum Thema Aerodynamik

    - Bau einer Weihnachtpyramide

    - Bau eines Elektromotors

    - Bau von Betonbänken für den Schulhof

    - Verstärker für den MP3 Player und das Handy

 

 

 

Der Bereich Arbeitslehre sollte gewählt werden,

 

  • bei großer Neugier an wirtschaftlichen Fragen (s.o.)

  • bei frühzeitigem Interesse Richtung Berufswahlvorbereitung

  • bei Freude an Teamarbeit

  • bei Spaß im Umgang mit Lebensmitteln und Werkstoffen

  • bei Interesse, ernährungsbezogene und technische Zusammenhänge zu durchschauen

 

 

  1. Inhalte des Fachbereiches Naturwissenschaften

 

Der Wahlpflichtunterricht wird in der Klasse 6 in Form von Projekten angeboten, in

denen fächerübergreifend die drei naturwissenschaftlichen Fächer Biologie,

Physik, Chemie zum Tragen kommen.

 

Projekt Wasser

 

  • Kreislauf des Wassers

  • Anomalie des Wassers

  • Aggregatzustände

  • chemische Zusammensetzung des Wassers

  • Wasser als Lebensraum

    - mikroskopische und makroskopische Untersuchungen

    von Fluss-, Teich- oder Bachwasser

    - Untersuchung der Wasserqualität

  • Trinkwasseraufbereitung

  • Abwasserreinigung

     

     

Projekt Boden

 

  • Aufbau des Bodens

  • Bodenlebewesen

  • Humusbildung

  • Gesteinsarten

  • Entstehung von Sumpfgebieten

  • Zeigerpflanzen

  • Anlegen eines Schulgartens

 

Projekt Klima

 

  • Wetterzonen

  • Klimaveränderung

  • Treibhausgase

  • Ozonschicht

  • alternative Energiequellen

 

 

Projekt Anpassung von Tieren und Pflanzen an extreme Standorte

 

  • Anpassung an Kälte und Hitze

    • Wärmedämmung

 

 

Der Bereich Naturwissenschaften sollte gewählt werden,

 

  • bei Interesse und Neugier an Natur und Umgebung

  • bei Interesse an physikalischen Zusammenhängen

  • bei Lust auf Beobachtungen und Experimente

  • bei Interesse, Ergebnisse zu dokumentieren und vorzustellen

 

 

 

IV Schritte zur richtigen Wahl

 

  1. Gespräche mit den Lehrerinnen und Lehrern in der Schule

  2. Sorgfältiges Lesen dieser Informationsschrift

  3. Gespräche Eltern – Kinder

  4. Persönliche Stärken und Interessen bewusst machen

  5. Gründlich überlegen

 

 

Die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Schulleitung stehen Schülern und Eltern zur Beratung zur

Verfügung.

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

im Wahlpflichtunterricht habt ihr die Möglichkeit, tolles Wissen in Bereichen zu erwerben,

an denen ihr großes Interesse habt. Dieses Wissen hilft euch, eure weitere schulische

Laufbahn zu gestalten und einen geeigneten Beruf zu finden.

 

Wählt umsichtig!!!!

 

 

 

WP 2014.pdf
PDF-Dokument [96.1 KB]